Wärmepumpen

Wärmepumen ziehen die Wärme aus der Umwelt (Luft, Wasser, Erdreich) und komprimieren diese auf ein höheres Temperaturniveau. Sie benötigen wenig Platz und erfordern praktisch keinen Aufwand.
Wärmepumpen sind, neben Neubauten, auch eine gute Lösung für den Ersatz alter Heizsysteme, da sie niedrige wie auch hohe Vorlauftemperaturen zulassen.
Wärmepumpen lassen sich sehr gut mit Solaranlagen kombinieren.
Mit einem Drittel an elektrischer Energie werden zwei Drittel an Umweltenergie erzeugt.