Wartung

Zu den Sanitärinstallationen eines Gebäudes zählt vereinfacht ausgedrückt alles, was mit Wasser in Berührung kommt: Die Kalt-, Warm und Abwasseranlagen, die Apparate und Armaturen in Küche (ohne Kühl- und Gefrierschrank), Bad und WC sowie der Warmwasserteil von Solaranlagen und die Regenwassernutzung. Wohneigentümerinnen und Mieter können mit den richtigen Unterhaltsarbeiten und Kontrollen dazu beitragen, dass diese Anlagen möglichst lange einwandfrei funktionieren.

Anfrage anfordern

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden